Feinkeramische Industrie (West)

3,1 Prozent mehr Lohn und Gehalt

Die 3. Tarifverhandlung für die feinkeramische Industrie West am 3. Juni in Würzburg war erfolgreich.

pedrosala, Fotolia.com

Weiße Teller

Nach schwierigen Verhandlungen konnten sich die Tarifvertragsparteien auf folgendes Ergebnis einigen:

  • Erhöhung der Löhne und Gehälter um 3,1 Prozent
  • Erhöhung der Ausbildungsvergütungen um 30 Euro
  • Gemeinsame Empfehlung der Tarifvertragsparteien, die Ausgelernten im Regelfall unbefristet zu übernehmen
  • 13 Monate Laufzeit

In Unternehmen, die sich in gravierenden wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden, ist eine Verschiebung der Tariferhöhung um einen Monat möglich.

Nach oben