Aktuelles

Neuer Bezirksleiter in Altötting

Der Bezirksvorstand Altötting hat Markus Hautmann einstimmig als Nachfolger von Jörg Kammermann zum neuen Bezirksleiter des Bezirkes Altötting gewählt.

IG BCE Altötting

Landesbezirksleiterin Bayern, Beate Rohrig, Bezirksleiter Altötting, Markus Hautmann Landesbezirksleiterin Bayern, Beate Rohrig, Bezirksleiter Altötting, Markus Hautmann

Der Bezirk Altötting ist der größte im Landesbezirk Bayern. Zum Betreuungsbereich gehören über 40 Betriebe in den Branchen Chemie, Kunststoff, Kali- und Steinsalz, Papier, Kautschuk und Feinkeramik, sowie 15 Vertrauenskörper und 2 Ortsgruppen. Insgesamt sind in den Gremien über 700 ehrenamtliche Kolleginnen und Kollegen aktiv in die Gewerkschaftsarbeit einbezogen.

Der Bezirksvorstand setzt sich aus 19 ehrenamtlichen Mitgliedern aus Betrieben wie Wacker Chemie Burghausen, AlzChem Trostberg, InfraServ GmbH, Siltronic und weiteren Betrieben zusammen. Er wird komplettiert von drei hauptamtlichen Gewerkschaftssekretären.

Markus Hautmann hat sich bereits seit den frühen 90ern ehrenamtlich in der IG BCE engagiert und wurde nach seinem Studium der sozialen Arbeit im Jahr 2000 hauptamtlicher Gewerkschaftssekretär zur Ausbildung in Cottbus und Halle. Markus wurde nach seinen Stationen im Landesbezirk Bayern und Altötting im Februar 2009 zum Bezirksleiter Kelheim-Zwiesel gewählt und hat den Bezirk in den letzten 11 Jahren sehr engagiert und mit großem Erfolg geleitet. Wir gratulieren Markus ganz herzlich und freuen uns sehr, dass er nun im Bezirk Altötting die Leitung übernommen hat und dort seine erfolgreiche Arbeit fortführen wird.

Wir bedanken uns für die geleistete Arbeit bei Jörg Kammermann.

Nach oben