image description
Foto:

IG BCE Landesbezirk Bayern

Landesbezirk Bayern

Der Landesbezirk Bayern koordiniert die Gewerkschaftsarbeit in seiner Region und unterstützt die Aktivitäten der IG-BCE-Bezirke Altötting,  Augsburg, Kelheim-Zwiesel, Mainfranken, München, Nordostbayern und Nürnberg.     weiter

Tarifabschluss erzielt: 3,1 Prozent mehr Geld

Foto: 

Thomas Klauer / pixelio.de

Für die Beschäftigten in der Gablonzer Industrie konnte bereits in der ersten Verhandlung am 29. April 2016 ein Tarifabschluss erzielt werden: Ab 1. Juni 2016 erhöhen sich die Entgelte und Ausbildungsvergütungen um 3,1 Prozent. Außerdem gibt es für die Monate April und Mai eine Einmalzahlung von 100 Euro, für Azubis von 50 Euro. Der Tarifvertrag kann erstmals zum 31. Mai 2018 gekündigt werden.  weiter

3 Fragen an Hanna Strehmel: "Das ist es..."

Am letzten Donnerstag im April ist wieder Girls' Day: Unternehmen, Betriebe und Hochschulen öffnen ihre Türen für Mädchen, um ihnen Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik näherzubringen. Der Mädchen-Zukuntstag ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit. Obwohl junge Frauen in Deutschland über eine besonders gute Schulbildung verfügen, wählt mehr als die Hälfte aus nur zehn verschiedenen Ausbildungsberufen – kein einziger naturwissenschaftlich-technischer ist darunter.  weiter

  • image description08.04.2016
  • Medieninformation XX/9

Entgelterhöhung um 5 Prozent

Der IG-BCE-Hauptvorstand hat am Freitag (8. April) in Hannover die Eckpunkte für die Chemie-Tarifrunde 2016 gesetzt und die Forderungsempfehlung beschlossen. Danach sollen die Entgelte und Ausbildungsvergütungen um 5 Prozent steigen. Außerdem will die Gewerkschaft den Tarifvertrag „Zukunft durch Ausbildung und Berufseinstieg“ weiterentwickeln.  weiter

Landesbezirksleiter Seppel Kraus zur DGB-Kundgebung am 9. April

Foto: 

Cintula

"Wir fordern schon lange eine bessere gesetzliche Regelung von Leiharbeit und Werkverträgen. Im Koalitionsvertrag von Union und SPD wurden klare Zusagen gemacht. Obwohl nicht alle unsere Forderungen berücksichtigt wurden, wäre die Umsetzung ein deutlicher Fortschritt.   weiter

Europäische "Mitbestimmung" stärken

Foto: 

Lupo / pixelio.de www.pixelio.de

Einmal im Jahr treffen sich Mitglieder von Europäischen Betriebsräten (EBR) zum Erfahrungsaustausch. Auch auf der Agenda der letzten Arbeitstagung im Landesbezirk:  Wie müsste die gesetzliche Grundlage - die europäische EBR-Richtlinie - geändert werden, damit sie wirkungsvoller arbeiten können?  weiter

Endlich Lohngerechtigkeit schaffen

Foto: 

Businessfotografie Inga Haar

Am Samstag, 19. März ist Equal Pay Day. Der Tag markiert symbolisch die Entgeltlücke zwischen Frauen und Männern, die laut Statistischem Bundesamt aktuell 21,6 Prozent in Deutschland beträgt. 21,6 Prozent des Jahres 2016 ergeben umgerechnet 79 Tage. Das bedeutet: Bei gleichem Lohn hätten Frauen bis heute (19. März) umsonst gearbeitet, während Männer schon seit dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden.  weiter

Verhandlungserfolg in Rekordzeit

Foto: 

Betriebsrat Hörauf&Kohler

Sowas ist selten: Im September 2015 hatte die IG BCE mit dem Geschäftsführer des Kunststofftechnik-Herstellers Hörauf & Kohler in Augsburg zum ersten Mal Tarifverhandlungen aufgenommen. Aber schon am 17. Februar dieses Jahres kam es zu Abschluss und Unterschrift. Zum 1. Juni tritt der Tarifvertrag in Kraft.  weiter

Perspektive gestaltet

Die schwierigen Jahre sind vorbei. Nach Jahren der Verunsicherung, nach Insolvenz und zwei Verkäufen haben die Beschäftigten der Dronco AG in Wunsiedel endlich tarifliche Regelungen - dank des beharrlichen Einsatzes des Betriebsrates und der Unterstützung durch die IG BCE.  weiter

Das WIR braucht DICH

Die Tarifkampagne Chemie startet ab sofort in den Betrieben der chemischen Industrie mit den beiden Slogans: "Flagge zeigen" und "Das WIR braucht DICH". Denn klar ist: Gemeinsam sind die Beschäftigten durchsetzungsfähig und stark. Die IG BCE gibt für die anstehende Tarifrunde Chemie den Ton vor und sagt: "Deine Arbeit ist MehrWert."  weiter

Nach oben