image description
Foto:

IG BCE Landesbezirk Bayern

Landesbezirk Bayern

Der Landesbezirk Bayern koordiniert die Gewerkschaftsarbeit in seiner Region und unterstützt die Aktivitäten der IG-BCE-Bezirke Altötting,  Augsburg, Kelheim-Zwiesel, Mainfranken, München, Nordostbayern und Nürnberg.     weiter

Die Zukunft gestalten

Foto: 

IG BCE Bayern

Alle vier Jahre zieht die IG BCE Bilanz und entscheidet über künftige Schwerpunkte ihrer Arbeit: "Die Reduzierung von Belastungen am Arbeitsplatz und die Frage, wie wir Schichtarbeit attraktiver machen können: Das sind zwei Schwerpunkte", erläutert Landesbezirksleiter Seppel Kraus die Ergebnisse der Delegiertenkonferenz des Landesbezirks Bayern am 13. Mai in Nürnberg. "Wir sind in den Betrieben an neue Belastungsgrenzen gestoßen, dafür müssen wir gesetzliche, aber auch tarifpolitische Antworten finden."  weiter

  • image description17.05.2017
  • Medieninformation XXI/24

Arbeitgeberangebot unzureichend

Foto: 

Andreas Reeg

Die Tarifverhandlungen für die rund 50.000 Beschäftigten in der Papierindustrie sind am späten Dienstagabend (16. Mai) in Darmstadt in der 2. Verhandlungsrunde ohne Ergebnis geblieben. Ein Angebot der Arbeitgeber hat die IG BCE als „unzureichend“ zurückgewiesen. Die Arbeitgeber wollen die Löhne und Gehälter um 2,4 Prozent erhöhen. Die Ausbildungsvergütungen sollen um 40 Euro steigen. Diese Anhebung bei einer Vertragslaufzeit von 15 Monaten spiegelt nicht die Lage in den Betrieben wider.  weiter

Erste Verhandlungsrunde ohne Ergebnis

Foto: 

Jim Lipschutz, iStockphoto

Die Tarifverhandlungen für die rund 50.000 Beschäftigten in der Papierindustrie sind am Mittwoch (3. Mai) in Darmstadt ohne Ergebnis geblieben. Die Arbeitgeber haben kein Angebot vorgelegt. Die IG BCE fordert eine Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen um 4,8 Prozent. Die Verhandlungen werden am 16. und 17. Mai in Darmstadt fortgesetzt.  weiter

Die Konferenzen beginnen auf Landesebene

Foto: 

IG BCE

Nächster Meilenstein auf dem Weg zum IG-BCE-Gewerkschaftskongress: 44 Bezirksdelegiertenkonferenzen sind erfolgreich absolviert, jetzt folgt die Landesbezirksebene. Mit viel politischer Prominenz finden in den kommenden Wochen die Landesbezirksdelegiertenkonferenzen statt.  weiter

IG BCE fordert 4,8 Prozent mehr

Foto: 

dresden - Fotolia.de

Die IG BCE fordert für die 50.000 Beschäftigten in den rund 150 Betrieben der Papier-Industrie eine Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen um 4,8 Prozent.  weiter

Abschluss erzielt!

Foto: 

Rainer Sturm / pixelio.de

Die Tarifverhandlungen in der bayerischen Hohl- und Kristallglasindustrie kamen in der zweiten Verhandlungsrunde am 23. März zum Abschluss: 2,5% Entgelterhöhung ab 1. April 2017. 2% Entgelterhöhung ab 1. Februar 2018. Ausbildungsvergütungen steigen ab 1. April 2017 um 90 Euro. Das Ergebnis im Detail:  weiter

IG-BCE-Jugend macht Politik

36 Anträge wurden am 4./5. Februar 2017 auf der 6. Ordentlichen Landesbezirksjugendkonferenz Bayern beraten. Spannende Diskussionen brachten viele Positionen und Forderungen, die jetzt auf ihre Umsetzung warten. Das Beschlussprotokoll sowie eine Übersicht der Beschlüsse kann hier eingesehen werden.  weiter

Jugend macht Zukunft

Foto: 

IG BCE Bezirk Augsburg

Im Februar treffen sich junge Delegierte aus den bayerischen IG-BCE-Bezirken, um ihre Erwartungen und Forderungen an die IG BCE und die Politik zu formulieren. Dabei spielen auch ihre Diskussionen und Beschlüsse eine Rolle, die bei den Bezirksjugendkonferenzen Ende letzten Jahres im Mittelpunkt standen.  weiter

Frauen-Power

Foto: 

IG BCE Bezirk Altötting

Bis Mitte Dezember wählten Gewerkschafterinnen ihre neuen Gremien in den Bezirken. Diskutiert wurden "Lebens- und Arbeitszeit - wo stehe ich?", "Frauen und Rente", "Vereinbarkeit von Beruf und Privatem" oder "Psychische Belastungen in der Arbeitswelt". Aber auch "Wie stelle ich mir die Arbeitszeit der Zukunft vor?" oder "Mit Überzeugungskraft und Durchsetzungsstärke meine Anliegen vertreten".  weiter

Nach oben